News

Spielplan als PDF
Spielplan Gem.pokal 2024.pdf
PDF-Dokument [158.1 KB]

Saison 2023/2024

1. Mannschaft Verbandsliga Süd-West 

... lade FuPa Widget ...
FV Siersburg auf FuPa

2. Mannschaft Kreisliga A Untere Saar

... lade FuPa Widget ...
FV Siersburg II auf FuPa

31. Spieltag 1. Mannschaft

 

FVS I – SSC Schaffhausen I           3:2 (3:2)

Tore: Mujkic, Staretzek, Grafe

Das letzte Heimspiel dieser Saison bestritt unsere 1. Mannschaft zum Abschluss noch einmal siegreich. Den Torreigen eröffnete Jasmin Mujkic (4.) auf Zuspiel von Lukas Staretzek. Bereits in der 8. Minute war diesmal Lukas Staretzek der Vollstrecker nach einer schönen Flanke über die linke Seite von Thomas Heitz. Als in der 33. Minute der Schaffhauser Torhüter ein wenig zu weit vor seinem Gehäuse stand, nutzte diese Gelegenheit Nicolas Grafe aus ca. 18 Metern mit einer gekonnten Bogenlampe zum 3:0. Wer jedoch dachte, dass das Spiel bereits gelaufen ist, sah sich getäuscht. Die Gäste gaben sich zu keiner Zeit auf und erzielten auch noch vor der Halbzeit zwei Treffer. In der 38. Minute der Anschluss durch Thinnes und zum 3:2 durch Engelhardt (40.). Auch nach dem Seitenwechsel hielten beide Mannschaften das Tempo hoch und es blieb ein interessantes Verbandsligaspiel, welches von beiden Mannschaften intensiv und schnell geführt wurde. Es fielen in der zweiten Halbzeit jedoch keine Tore mehr, so dass es beim 3:2 Heimsieg blieb. (ak)

30. Spieltag 1. Mannschaft

 

 

SV Wallerfangen – FVS I 1:1 (1:1)

 

Tor: Mujkic

 

Unser FV Siersburg verschlief die Anfangsphase und die Hausherren gingen bereits in der 6. Minute nach einer gelungenen Ballstafette durch Jordy Hiry mit 1:0 in Führung. Danach kam unsere Elf besser ins Spiel und konnte noch vor der Halbzeit verdient durch Jasmin Mujkic ausgleichen (23.). Hier ging ein Doppelpass über Nicolas Grafe voraus. Nach dem Seitenwechsel hatte Wallerfangen sowohl mehr Spielanteile, als auch mehr Ballbesitz, jedoch waren die besseren Torchancen bei unseren Blau-Weißen. Allein der in der Halbzeit eingewechselte Leon Piezuch, der zweimal von Mujkic in Szene gesetzt wurde, scheiterte jeweils denkbar knapp am einheimischen Torhüter. So blieb es letztendlich beim leistungsgerechten Unentschieden. (ak)

 

 

29. Spieltag 1. Mannschaft

 

FVS I – SV Walpershofen              4:2 (1:1)

Tore: Mujkic (2), Piezuch (2)

In der Anfangsphase war unser Team die bessere Mannschaft und konnte sich hochkarätige Chancen, die jedoch liegen gelassen wurden, herausspielen. Mit dem ersten Angriff kamen die Gäste zum 0:1 durch Hippchen (20.). Diese Gästeführung konnte Jasmin Mujkic ausgleichen (38.). Nach dem Seitenwechsel drehte Leon Piezuch mit 2 Treffern das Spiel (66. und 72.). Spätestens durch das 4:1 machte Jasmin Mujkic den Deckel drauf (74.). Der SV Walpershofen kam noch in der 89. Minute durch Magar zum 4:2 Anschlusstreffer. Ein verdienter Sieg für unsere Elf. Besonders erwähnenswert ist die starke 2. Halbzeit des gesamten Siersburger Teams. (ak)

 

 

28. Spieltag 2. Mannschaft

 

FV.Siersburg 2   gegen   SG Besseringen / HIlbringen 

 

Schon wie in den beiden Spielen zuvor zeigte meine Mannschaft eine

geschlossene Mannschaftsleistung auch wenn wir diese unter Wert

geschlagen wurden .

Mit Besseringen / Hilbringen hatten wir heute einen Gegner zu Gast

der mit meiner Mannschaft auf Augenhöhe spielte und deshalb

entwickelte sich ein Spiel das großen Unterhaltungswert hatte .

In der 35 Minute erzielte " OLDIE " Jung Ralf  nach einem Eckball die

1 : 0 Führung die wir bis zum Spielende verwaltet hatten .

 

1 : 0   Jung Ralf     35 . Min.

 

Trainer Peter Dufresne

28. Spieltag 1. Mannsch

 

SG Großrosseln – FVS I→ 4:1 (2:1)

Tor: Staretzek

In einem zunächst ausgeglichenen Spiel gingen wir in der 18. Minute durch Lukas Staretzek mit 0:1 in Führung. Ein Schuss von Thomas Heitz, den zuvor Lukas Staretzek in Position gebracht hatte, prallte ab und Staretzek konnte zum 0:1 abstauben. Ab Mitte der ersten Halbzeit besannen sich die Gastgeber ihrer kämpferischen Qualitäten und kauften uns in allen Belangen den Schneid ab. Nach dem Ausgleich durch Kneip (36.) gingen die Gastgeber noch vor der Halbzeit mit 2:1 in Führung. Torschütze war hier Bretterbauer (43.). Nach dem Seitenwechsel das gleiche Bild, die SG blieb überlegen und konnte noch zwei weitere Tore nachlegen. Die Torschützen waren Criscenzo (59.) und Bayat (67.). Der Sieg für Großrosseln/St. Nikolaus war verdient. (ak)

 

27. Spieltag 2. Mannsch

 

SV Menningen – FVS II→ 2:0 (0:0)

Siersburg war in der ersten Halbzeit klar die bessere Mannschaft, es wurden jedoch mit 0:0 die Seiten gewechselt. In der zweiten Halbzeit gerieten wir jedoch durch 2 Tore durch Georg Sonnier (74. und 84.) auf die Verliererstraße. (ak)

 

27. Spieltag 1. Mannsch

 

FVS I – FC Kleinblittersdorf 2:1 (1:0)

 

Tore: Mujkic (2)

 

Den Führungstreffer für unsere Elf erzielte Jasmin Mujkic (34.) durch einen direkt verwandelten Freistoß von halb rechts. Die heranstürmenden Grafe und Daub haben den Ball passieren lassen und der Gäste-Torwart hat sich dadurch irritieren lassen, so dass der Schuss von Mujkic direkt im langen Eck einschlug. Mit diesem Stand wurden auch die Seiten gewechselt. Wiederum war es Mujkic, erneut durch einen direkt verwandelten Freistoß, dieses Mal aus Mittelstürmerposition (58.). Die Gäste konnten noch den Anschlusstreffer per Kopf in der 90. Minute erzielen. (ak)

 

26. Spieltag 1. Mannschaft

 

Unsere weiterhin stark dezimierte Elf konnte nach der verdienten Heimniederlage gegen Losheim auch in Bous nicht an die Leistung in Bliesransbach anknüpfen und verlor verdient mit 4:0. Bous bestimmte von Anfang an das Spiel und ging mit 2:0 in Führung noch bevor wir unseren ersten (zu ungenauen) Torschuss auf das gegnerische Tor abgeben konnten. Auch nach der Pause änderte sich das Spiel nicht wesentlich, so dass Bous nach 55. Min. das 3:0 und mit dem Schlusspfiff den Endstand von 4:0 erzielen konnte. Jetzt gilt es in den nächsten Spielen den ein oder anderen Punkt noch einzufahren, um sich in der Tabelle genug Luft nach unten zu verschaffen (theoretisch können dieses Jahr 6 Mannschaften absteigen). Leider muss man davon ausgehen, dass von den Langzeitverletzten max. ein Spieler in der nächsten Zeit in den Kader zurückkehren wird, was die Aufgabe in den kommenden Spielen zu punkten sicherlich nicht einfacher aber auch nicht unmöglich macht. Auf geht´s……

 

26. Spieltag 2. Mannschaft 

 

SV. Eimersdorf gegen FV.Siersburg 2

 

In einem doch sehr fairen Lokalderby sahen die Zuschauer in der 1.Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel trotz unserer 0 : 1 Führung durch Sippel Lukas und mit diesem Ergebnis gingen beide Mannschaft in die Halbzeit .

Obwohl wir Mitte der zwiten Halbzeit durch Lo Porto Mauro auf 0 : 2 erhöhten hatte die Eimersdorfer Mannschaft mehr Spielanteile .

Weigand Andreas verkürzte nur 2 Minuten später mit einem sehenswerten Freistoß auf 1 : 2 .

Alles in allem war es heute ein wirklich glücklicher Sieg meiner Mannschaft da Eimersdorf die bessere Mannschaft in der zweiten Halbzeit war .

 

Trainer Peter Dufresne

25. Spieltag 1. Mannschaft

 

FVS I – SC Halberg Brebach          0:3 (0:1)

Der Siersburger Rasenplatz stand mal wieder unter Wasser und das Spiel musste auf dem Tennenplatz ausgetragen werden. Auf diesem Geläuf taten sich von Anfang insbesondere die Gäste schwer. Ab der 15. Minute musste Halberg zu zehnt auskommen. P. Mandla musste den Platz mit einer roten Karte nach einer Tätlichkeit verlassen. Wie zu erwarten machte Brebach das Spiel und Siersburg konterte. Beide Teams hatten Möglichkeiten. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit gingen die Gäste mit 0:1 in Führung (M. Pokar, 45.+). Nach dem Seitenwechsel wurde der SC stärker und die spielerische Überlegenheit kam immer mehr zur Geltung. Durch zwei Tore von D. Kleinbauer (49./71.) entführte der Tabellenzweite verdient die Punkte aus dem Siersburger „Käfig“. (ak)

 

 

 

 

25. Spieltag 2. Mannschaft

 

FV. Siersburg 2   gegen   FSV Hemmersdorf 2

 

Liebe Fußballfreunde

zuerst möchte ich einmal erwähnen , daß bei beide aktiven Mannschaften ,

zumindest an diesem Spieltag 14 Spieler verletzungsbedingt , aus

beruflichen und aus familiären Gründen ersetzt werden mußten deshalb

auch ein großes Kompliment an meine beiden Trainer Kollegen Heiko und 

Werner .

Was das Spiel meiner 2.Mannschaft betraf so bleibt mir wirklich nichts 

anderes übrig auch sie mit Lob zu überschütten , weil sie als eine 

geschlossene Mannschaft auftrat und einen nie gefährdeten 4 : 1 Sieg 

in diesem sehr fairen Lokalderby gegen Hemmersdorf einfuhr .  

 

Torschützen :

 

1 : 0   Altmeier  L.   in der 35. Min.

2 : 0   Lo Porto M.   in der 38. Min.

3 : 0   Lo Porto M.   in der 42. Min.

3 : 1   Vahtaric  R.   in der 50. Min.

4 : 1   Krazek    K.   in der 70 Min.

 

Peter Dufresne

 

 

 

 

24. Spieltag 1. Mannschaft

 

FV Bischmisheim – FVS I               1:1 (0:0)

Tor: Mujkic

 

Mit 0:0 wurden in einem intensiv geführten Spiel die Seiten gewechselt. Es gab Chancen für beide Mannschaften. Eine Situation zum Zunge schnalzen ließ unserem FV Siersburg mit 0:1 in Führung gehen (56.). Leon Piezuch setzte sich auf Höhe der Mittellinie von links durch, überdribbelte 3 Gegenspieler und spielte den Ball mustergültig in die Gasse für Jasmin Mujkic. Dieser verwandelte sicher flach am einheimischen Torhüter vorbei ins lange Eck. Bei dieser Aktion wurde Piezuch verletzt und musste ausgewechselt werden. Ein weiterer Höhepunkt des Spiels war der gehaltene Foul-Elfmeter von Elias Hartz. Elias sprang in die vom Schützen aus gesehen linke Ecke und entschärfte den nicht einmal schlecht geschossenen Strafstoß von Atzhorn (63.). Nachdem Abwehrrecke Kenny Dillinger ebenfalls noch verletzungsbedingt das Spielfeld verlassen musste und somit unserer Mannschaft eine Reihe von Stammspielern fehlte, konnten die Einheimischen in der 85. Minute den Ausgleich erzielen. Die mitgereisten Zuschauer sahen ein interessantes, wenn auch nicht hochklassiges Verbandsligaspiel mit einer gerechten Punkteteilung als Ergebnis. Allen verletzten Spielern wünschen wir auf diesem Weg eine möglichst schnelle Genesung. (ak)

 

23. Spieltag 2. Mannschaft

 

SV Düren/Bedersdorf II – FV Siersburg II 4:0 (0:0)

Obwohl die 1.Halbzeit doch recht ausgeglichen verlief und es bis
zum Halbzeitpfiff 0 : 0 stand, verloren wir auf
Grund einer schlechten 2.Halbzeit verdient mit 4 : 0. 

DJK Dillingen – FV Siersburg II 3:1 (0:0)

Tor: Nils Jung

Schon wie im Spiel gegen Düren stand es zur HZ noch 0:0, obwohl wir mehrere klare Torchancen hatten. Mit Beginn der 2. HZ kam die DJK besser ins Spiel und ging durch ein Eigentor in Führung. In der Folgezeit kassierten wir zwei weitere Treffer. Den Ehrentreffer erzielte Nils Jung in der 90. Minute. Vielen Dank an Nils, der sich am Sonntagmorgen aufgrund der prekären Personalsituation bereit erklärte auszuhelfen.

 

23. Spieltag 1. Mannschaft

 

1.FC Riegelsberg – FVS I 4:1 (0:0)

 

Tor: Piezuch

 

Wir reisten mit 7 Stammspielern als Zuschauer nach Riegelsberg. Die Einheimischen konnten sich bis zur Halbzeit ein nicht unerhebliches Chancenplus herausspielen. Elias Hartz konnte sich hier mehrfach auszeichnen und entschärfte ein ums andere Mal die Gelegenheiten der Gastgeber. So wurden mit 0:0 die Seiten gewechselt. Die Hausherren drückten weiter auf das 1:0, jedoch hatte Leon Piezuch die bis dahin größte Chance des Spieles. Er schoss jedoch in der 55. Minute knapp am Tor vorbei. Im direkten Gegenzug dann die Führung für die Gastgeber. Das 2:0 (62.) nach einer Flanke von der linken Seite, hier ging jedoch ein klares Foulspiel voraus, denn Verteidiger Christian Schmitt wurde mit 2 Händen vom Torschützen weggeschoben. Der Anschlusstreffer dann durch Piezuch, der einen abgewehrten Schuss von Mujkic abstaubte (67.). Riegelsberg blieb das spielstärkere Team und der Ausbau der Führung (70. und 75.) jeweils über unsere linke Seite war die Folge. Alles in allem ein dem Spielverlauf entsprechendes Ergebnis. (ak)

22 Spieltag 1. Mannscht

 

 

Spielbericht 1. FC Saarbrücken II gegen FV Siersburg: 2:1

 

Beim schweren Auswärtsspiel musste das Trainerteam zusätzlich zu den bisherigen Ausfällen noch auf  Görg, Basenach und Mujkic verzichten. Umso bemerkenswerter, dass die Siersburger „Elf“ dem Favoriten einen tollen Kampf lieferte und hätte beinahe einen Punkt (der nicht unverdient gewesen wäre) mit nach Hause nehmen können. Die Mannschaft war von Anfang an im Spiel und konnte trotz optischer Überlegenheit von Saarbrücken immer wieder gefährliche „Nadelstiche“ setzen. Einer dieser führte in der 25. Min. sogar zur Führung durch einen leicht abgefälschten Schuss von Thomas Heitz. Saarbrücken versuchte es immer wieder mit Flanken von den Außenseiten, die aber meistens vom sicheren Keeper Elias Heitz entschärft werden konnten. Trotzdem kassierte man 4 min.  vor der Halbzeit durch einen Abstauber das 1:1 (ärgerlich war, dass ein Foul an Leon Piezuch zuvor nicht geahndet wurde). Die Mannschaft zeigte sich nicht geschockt und hätte durch Emre Albas mit dem Pausenpfiff wieder in Führung gehen können. Aber der Saarbrücker Torhüter konnte gerade so zu Ecke klären.

Nach der Pause erhöhte der FCS das Tempo und Elias Hartz musste mehrfach sein können beweisen. Als Jonas Magar in der 67. Min. seinem Gegenspieler enteilte und kurz vor dem Torschuss heftig gefoult wurde zeigte der Schiedsrichter beiden Spielern die Rote Karte, da Jonas seinen Gegenspieler nach diesem Tritt wegschubste (dafür gab es in Madrid übrigens nur gelb). So wurde mit 10 gegen 10 zu Ende gespielt und Siersburg musste auch noch Oliver Steinhauer auswechseln, der sich bei einer Rettungsaktion verletzte. In der 82. Min. dann der etwas glückliche Siegtreffer für Saarbrücken als P. Vella aus kurzer Entfernung Elias Hartz überwinden konnte. Danach gab es für jede Mannschaft noch je eine Chance ein Tor zu erzielen doch weder Saarbrücken durch einen Strafstoß noch Christian Schmitt konnten die Chance nutzen. Als Fazit kann man festhalten: Super Einstellung der Mannschaft die leider nicht belohnt wurde und der Kader für´s nächste Spiel ist weiter geschrumpft. 

 

21 Spieltag 1. Mannschaft

 

FVS I – SG Perl-Besch     2:0 (0:0)

Tore: Albas, Mujkic

In den ersten 10 Minuten hatten wir Oberwasser und hätten schon in der Anfangsphase mit 2:0 in Front liegen können. Danach fanden die Gäste besser ins Spiel, jedoch Chancen waren bis zum Halbzeitpfiff bei beiden Teams eher Mangelware. Nach dem Seitenwechsel dominierten wieder unsere Blau-Weißen. Es dauerte bis zur 68. Minute bis Emre Albas auf Vorarbeit von Niklas Basenach, der von halb links mit einem schönen Diagonalball einen öffnenden Pass in den Lauf von Albas spielte. Dieser hatte freie Bahn und vollstreckte mit einem satten Schuss. Eine ähnliche Situation brachte Jasmin Mujkic ins Spiel, der ebenfalls aus halbrechts aus ca. 18 Meter ins lange Eck zum 2:0 verwandelte. In diesem eher durchschnittlichen Verbandsligaspiel machte an diesem Tag Thomas Heitz den Unterschied aus. Er spielte im Mittelfeld vor der Abwehr und konnte unglaublich viele Bälle abfangen und gekonnt Impulse nach vorne setzen. Das Ergebnis wird dem Spielverlauf gerecht. (ak)

 

 

 

 

19 Spieltag 2. Mannschaft

 

FV Siersburg II- SF Bietzen/Harlingen 0:8

 

 Leider wurden wir im ersten Meisterschaftsspiel im Jahr 2024 gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Bietzen / Harlingen regelrecht mit einer 0 : 8 Klatsche abgeschossen.

Gegen den Gast fehlten an diesem Spieltag verletzungsbedingt bzw. durch Urlaub 7 Stammkräfte, vor allem in der Defensive. Unsere Mannschaft kämpfte aufopferungsvoll, hatte aber an diesem Tag keine Chance ein gutes Resultat zu erreichen.

 

 

 

 

20 Spieltag 1. Mannschaft

 

FC Brotdorf – FVS I          3:3 (3:1)

Tore: Albas, Mujkic (2x)

Obwohl unsere Trainer nicht auf die erste Elf zurückgreifen konnte, es fehlten verletzungs- und krankheitsbedingt Homberg, Basenach und urlaubsbedingt Daub, kamen wir von Beginn an sehr gut ins Spiel und waren den Hausherren überlegen. Das klare Chancenplus konnte jedoch nicht, wie in der Vergangenheit schon so oft, in Zählbares umgesetzt werden. So kam der FC Brotdorf durch einen schnell vorgetragenen Konter durch M. Kassim zur 1:0 Führung (19.). Verwirrung in der FC Abwehr nutze Emre Albas zum 1:1 Ausgleich (33.). 2 weitere Tore für die Einheimischen durch Schreiner und erneut Kassim zum 3:1 Halbzeitstand ließen uns nicht mehr hoffen. Unsere Trainer Kind und Tilk brachten nach dem Wechsel 3 frische Spieler, Grafe, Schmitt und Steinhauer und stellten um. Thomas Heitz rückte aus der Abwehrkette weiter nach vorne und konnte Impulse setzen. Auch die beiden nach der Winterpause wieder ins Team zurückgekehrten Magar und Piezuch trieben unser Spiel nach vorne. Es entwickelte sich in der 2. Halbzeit ein interessantes und spannendes Verbandsligaspiel. Obwohl die beiden Tore durch Strafstöße fielen (Mujkic 52. und 74.), erspielte sich unsere Elf eine Reihe von Einschussmöglichkeiten. Auch die Gastgeber konnten immer wieder durch schnell vorgetragene Konter unseren Keeper Elias Hartz prüfen. In der hektischen Schlussphase hätten beide Mannschaften noch den Siegtreffer erzielen können, er wäre jedoch im Grunde nicht verdient gewesen. Die Punkteteilung war das gerechte Ergebnis und unsere positive Bilanz gegen Brotdorf, die seit 2018 kein Pflichtspiel mehr gegen uns für sich entscheiden konnten, blieb bestehen. (ak)

 

 

 

 

 

20 Spieltag 1. Mannschaft

 

FVS I – SV Wallerfangen 1:4 (1:0)

 

Tor: Heitz

 

Trotz der 1:0 Führung durch Thomas Heitz zur Halbzeit, war Wallerfangen die bessere Mannschaft. Gedanklich waren die Gastgeber schon auf der Weihnachtsfeier, oder gar in der Winterpause. Die Gäste waren über die gesamte Spielzeit das bessere Team und haben verdient die Punkte aus dem Hautzenbuckelstadion entführt. Vielleicht kommt die Pause für unsere Truppe gerade rechtzeitig. (ak)

19 Spieltag 1. Mannschaf

 

 

FVS I – 1. FC Reimsbach 0:3 (0:1)

 

Die ersten 10 Minuten gehörten den Gästen und die 0:1-Führung durch Kreft (10.) ging in Ordnung. Danach spielte eigentlich nur noch Siersburg. Bis zur Halbzeit scheiterten wir entweder an der Querlatte oder man schoss knapp am Tor vorbei. Auch im 2. Spielabschnitt konnten die Gastgeber überzeugen, jedoch an diesem Tag war das Gästetor wie zugenagelt. Nach einer Standartsituation konnte dann der ehemalige Siersburger Fabio Groß auf 0:2 erhöhen (75.). Unser Team rannte weiter an und man versuchte das Unmögliche noch zu schaffen. Mit dem Schlusspfiff das 0:3, erneut Groß. Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider. (ak)

 

18 Spieltag 2. Mannschaf

 

Spielbericht FV Siersburg2 : VfB Dillingen 1 2:4

 

 

Trainer Peter Dufresne konnte dieses Spiel leider wegen Erkrankung nicht coachen, so stellte sich Heiko Kind zur Verfügung. Zusätzlich musste das Spiel auf Grund der „miesen“ Witterung auf dem Hartplatz stattfinden.

 

Die ersten 30 min. zeigte die junge Siersburger Mannschaft kein gutes Spiel und lag u.a. durch individuelle Fehler zu Recht mit 0:3 gegen die erfahrene Mannschaft vom VfB Dillingen in Rückstand.

Erst als sich Noah Theobald in der 40. min. ein Herz fasste und mit einer schönen Einzelaktion den Anschlusstreffer erzielte drehte sich das Spiel. Bereits vor der Halbzeit hätte man auf 2:3 verkürzen können, was kurz nach der Pause Emre Albas auch gelang. Danach spielte sich das Geschehen fast nur in der Dillinger Spielhälfte ab und mehrere Chancen konnten leider nicht genutzt werden, so u.a. konnte ein Ball nur noch auf oder hinter der Linie von Dillingen geklärt werden, was aber für den gut leitenden Schiedsrichter Markus Fontaine nicht zu erkennen war. Auch wenn Dillingen in der Nachspielzeit durch eine Freistoßbogenlampe den Schlusspunkt zum 2:4 erzielte, so wäre in diesem Spiel ein Unentschieden auf Grund der tollen Leistungssteigerung gegen die routinierte Mannschaft des VfB Dillingen verdient gewesen. Somit geht unsere 2. Mannschaft mit 27 Punkten und Platz 7 in die verdiente Winterpause.

 

 

17 Spieltag 2. Mannschaf

Nachholspiel gegen Orscholz

 

Endlich war es soweit und beim dritten Anlauf konnte die Partie gegen Orscholz die zweimal buchdstäblich ins Wasser fiel am vergangenen Mittwoch nachgeholt werden .

 Obwohl Orscholz gegenüber ihrem letzten Punktspiel das sie 5 : 0 verloren hatten und gegen meine Mannschaft mit 7 Spieler

ihrer 1.Mannschaft , davon saßen 3 Spieler auf ihrer Auswechselbank ,

waren wir ein ebenbürtiger Gegner wobei wir nicht als Mannschaft

an die gezeigte Leistung wie gegen Rehlingen angeknüpft hatten .

 Durch zwei individuelle Fehler im Abwehr Bereich erzielte Orscholz 

die 2 Gegentore und mit dem Halbzeitpfiff verkürzte " Ralle Jung "auf 2 : 1 .

 Von den Spielanteilen und den herausgespielten Torchanzen waren

wir die bessere Mannschaft doch aller Aufwand den wir betrieben hatten

wurde nicht belohnt und wir traten den weiten heimweg mit einer 

2 : 1 Niederlage an .

 

Trainer Peter Dufresne

 

18 Spieltag 1. Mannschaf

 

FVS I – SF Rehlingen-Fremersdorf I          2:0 (1:0)

Tore: Mujkic (2)

                                            Revanche gelungen!

Nach anfänglichem Abtasten der beiden Kontrahenten hatten die Gastgeber die erste Großchance nach 15 Minuten. Jonas Magar aus halblinker Position schoss ganz knapp am Torpfosten vorbei. Bereits nach 18 Minuten die Antwort der Gäste, aber unser Torhüter Elias Hartz reagierte reflexartig und konnte die „0“ festhalten. Erneut war es Magar auf halblinks, der aus ca. 15 Meter abzog, Gästetorhüter Kamenev konnte das Leder nicht festhalten und Jasmin Mujkic staubte zum 1:0 ab (42.). Nach dem Seitenwechsel hatten die Sportfreunde mehr Ballbesitz, konnten sich jedoch keine Torchancen herausspielen. Die besseren Torchancen auf Siersburger Seite, so scheiterte Nikolas Jäger am Gästetorhüter (62.). 3 Minuten später konnten sich die Rehlingen-Fremersdorfer erneut bei ihrem Torhüter bedanken, als er einen Alleingang mit einem satten Abschluss von Mujkic knapp über die Latte lenken konnte (65.). Es dauerte bis in die Nachspielzeit bis das Spiel endgültig entschieden war. Nach einem abgewehrten Angriff der Gäste stürmte Yannik Homberg über links nach vorne, passte den Ball quer in die Mitte auf Mujkic, der nur noch einschieben musste, denn der Gästekeeper war mit nach vorne gestürmt, um seinen Mannschaftkameraden zu helfen einen Punkt aus dem Hautzenbuckel-Stadion zu entführen. Aufgrund der besseren Torchancen ein verdienter Sieg für die Einheimischen. Erwähnenswert ist der respektvolle Umgang der beiden Fanlager untereinander und das fair geführte Spiel beider Mannschaften. (ak)

 

 

 

17 Spieltag 1. Mannschaf

 

FVS I – FC Rastpfuhl        2:3 (1:1)

Tore: Daub, Heitz

 

Der FC Rastpfuhl präsentierte sich auf dem Hautzenbuckel mit breiter Brust. Ungeschlagen ist man angereist und ließ sich auch nicht von der schwer zu bespielenden roten Asche beirren. Von Anfang an beherrschten die Gäste das Spiel und agierten mit langen Diagonalbällen über die Flügel. Unser Abwehrbollwerk stand und es kam kaum zu Strafraumszenen. Nach der Anfangsviertelstunde kamen unsere Jungs besser ins Spiel und erspielten sich über die gesamte 1. Halbzeit die besseren Torchancen. Bei einem solchen Vorstoß konnte unser Stürmer Jasmin Mujkic nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden. Den fälligen Strafstoß verwandelte Tobias Daub sicher (37.). 4 Minuten später ein satter Schuss von A. Becker vom FC Rastpfuhl aus ca. 18 Metern (41.). So konnten die Gäste mit einem der ersten Schüsse auf unser Tor ausgleichen. Noch vor der Halbzeit erneut die Großchance für unseren FVS in Führung zu gehen. Mujkic scheiterte denkbar knapp am Gästetorhüter in einer 1-gegen-1 Situation. Mit diesem Unentschieden wurden die Seiten gewechselt. 3 Minuten nach der Halbzeit die Führung für die Gäste durch M. Kadrija (48.). Einen zu kurz abgewehrten Ball nahm dieser direkt und verwandelte wie ein Strich. Siersburg gab sich nicht geschlagen und man merkte man wollte die Sensation. Wir drückten auf den Ausgleich, der nach schöner Vorarbeit von Jonas Magar von Thomas Heitz eingenetzt wurde (73.). Jetzt stand dieses Spiel auf des Messers Schneide. Beide Mannschaften wollten den Sieg, jedoch unser Team ließ Hochkaräter liegen. Nach einer abseitsverdächtigen Situation dann fast mit dem Schlusspfiff der Sieg für die Gäste (90.). Den Sieg für den FC kann man durchaus als glücklich bezeichnen. Unsere Mannschaft kämpfte aufopferungsvoll und lieferte ein wirklich gutes Spiel gegen den Tabellenführer aus der Landeshauptstadt. (ak)

 

 

 

17 Spieltag 2. Mannschaft

 

In einem kampfbetontem Spiel, indem sich beide Mannschaften trotz der schlechten Platzverhältnisse nichts schenkten, ging der Tabellenzweite durch einen unhaltbaren Distanzschuß in der 37. Minute in Führung, was meine Mannschaft jedoch sehr gut wegsteckte.
Schon in der Halbzeitpause waren meine Spieler und ich uns einig, daß wir alles daran setzen werden, um diesen Spielstand zu ändern und gingen mit dem nötigen Selbstvertrauen in die zweite Halbzeit .
Unser läuferischer und kämferischer Aufwand, den wir betrieben, wurde dann durch den Treffer von Kuba Krazek zum 1:1 belohnt und war mehr als verdient. Mit ihrer ersten Torchanze in der zweiten Halbzeit erzielten die Gäste die erneute Führung, ehe Noah Theobald zum 2:2 ausglich .
Obwohl wir wie in der ersten Halbzeit und auch in der zweiten Halbzeit die bessere Mannschaft waren, erzielte der Gegner ihr drittes Tor kurz vor Schluss, was gleichzeitig der 2:3 Endstand war.
Gute Besserung unseren Spielern J. Bohnenberger (nach einem harten Foul im Spiel an der Aussenlinie) und M. Josten (schwere Verletzung im Training. (pd/kf)
 

 

 

15 Spieltag 1. Mannschaf

 

SSC Schaffhausen gegen FV Siersburg: 2:3

 

 Durch das widrige Wetter war der Rasen in Schaffhausen tief und nass. Doch der Heimmannschaft schien das im Gegensatz zu unserer Mannschaft nichts auszumachen denn sie kam direkt gut ins Spiel und erzielte verdient nach einer halben Stunde die Führung und hätte diese sogar noch ausbauen können. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit erspielten wir uns eigene Chancen aber der Ausgleich wollte nicht fallen. Nach der Pause das gleiche Bild Schaffhausen war direkt wieder im Spiel und ging in der 55. Min. mit 2:0 in Führung als unserem bis dahin besten Spieler Elias Hartz ein Weitschuss durch die Hände glitt. Danach schien das Spiel entschieden doch es kam anders. In der 75. Min. traf Jasmin Mujkic mit einem platzierten Schuss zum 1:2. Dieser Anschlusstreffer zeigte Wirkung und unsere Mannschaft drängte den Gegner mehr und mehr in die Defensive und erzielte in der 85. Min. das 2:2 als ein gewonnener Pressball von Tobias Daub Richtung Tor flog und der eingewechselte Youngster Emre Albas mit der Fußspitze den Ball flach ins Tor beförderte. Es sollte aber noch besser kommen, denn in der 90. Min. konnte erneut Emre Albas nach Vorlage von Yannic Homberg den glücklichen Siegtreffer erzielen. Auch wenn Schaffhausen der erwartet schwere Gegner war so muss sich unsere Mannschaft deutlich steigern, wenn man am nächsten Wochenende beim Heimspiel gegen den Spitzenreiter aus Rastpfuhl bestehen will. Dass sie das kann hat sie bereits bewiesen….   

 

 

14 Spieltag 1. Mannschaft

 

SV Walpershofen – FVS I              1:4 (0:3)

 

Tore: Homberg, Mujkic (2), Albas

 

Unser FV Siersburg startete wie die Feuerwehr und spielte wahrscheinlich die beste Halbzeit der bisherigen Saison. Man ließ Ball und Gegner durch alle Mannschaftsteile laufen und hätte das Spiel in der ersten Halbzeit bei besserer Chancenauswertung 0:5 oder gar 0:6 führen können. Unsere Jungs zeigten sehenswertes Kurzpassspiel und lagen mehr als verdient durch Tore von Yannic Homberg und 2-mal Jasmin Mujkic zu Halbzeit mit 0:3 in Front. Nach dem Pausentee hatten wir eine schwächere Phase und die Gastgeber konnten den Ehrentreffer erzielen. Spätestens mit dem sehenswerten Kopfballtreffer von Youngster Emre Albas war dann aber der Sack zu und wir gewannen verdient auf des Gegners Platz und haben den erhofften „Dreier“ eingefahren. (ak)

14 Spieltag 2. Mannschaft

 

SG Besseringen / Hilbringen gegen FV.Siersburg 2

 

Ergebnis  1 : 2

 

Obwohl die SG Besseringen / Hilbringen erst 10 Punkte hatte waren sie 

ein sehr guter Gegner was sich in den ersten 20 Minuten allein durch ihr

Eckballverhältnis 7 zu 1 spiegelte .

Fast mit dem Halbzeitpfiff erzielten wir die 0 : 1 Führung durch einen

Disdanzschuß von Dustin Schmitz der noch von einem gegnerischen

Abwehrspieler abgefälscht wurde .

Mit Beginn der 2.Halbzeit zeigte meine Mannschaft dass es auch besser geht

und wir waren von der 46. bis zur 98 Minute die weitaus bessere Mannschaft

und das wurde durch den Treffer von Jonas Höhn belohnt .

Hauptdarsteller in der 2.Halbzeit waren nicht meine Spieler sondern der 

Schiedsrichter ( Unpartische ) der uns zwei 1000 % Elfmeter verweigerte

was auch von unserem Gegner als lächerlich kommentiert wurde und mit

seiner unberechtigten roten Karte für Leonard Altmeier und der

10 Minuten Zeitstrafe für Lars Balthasar der absulute Höhepunkt war . 

Alles in allem auf Grund der zweiten Halbzeit ein verdienter Sieg gegen eine

die mit Sicherheit noch einige Punkte sammelt .

Trainer Peter Dufresne

13 Spieltag 1. Mannschaft

 

FVS I – SG Großrosseln-St. Nikolaus        2:0 (0:0)

 

Tore: Mujkic, Jäger

 

Unsere Mannschaft startete stark ins Spiel und erspielte sich von Anfang an gleich mehrere Torchancen. Nach einem Foul an Jasmin Mujkic in der Box, schoss er selbst den fälligen Strafstoß, welcher aber knapp am Tor vorbeistrich. Danach verflachte das Spiel zusehends und es kam kaum noch zu sehenswerten Aktionen bis zur Halbzeit. Nach dem Wechsel waren wir dominant und hatten Pech bei 3 Aluminiumtreffer. Einen Abpraller eines Pfostenschusses verwandelte Jasmin Mujkic zum 1:0 (57.). Im weiteren Spielverlauf blieben wir überlegen, trotzdem erspielten sich die Gäste ebenfalls Chancen. Erst in der Nachspielzeit belohnte sich Nikolas Jäger, nachdem alleine er 2-mal den Pfosten traf und machte den Sack zu. Aufgrund des Chancenplus bei unserer „11“ ein durchaus verdienter Sieg an diesem Spieltag. (ak)

 

13. Spieltag 2. Mannschaft

 

FVS2 - SV Menningen  7:0

 

Der SV.Menningen der während dieser Woche mit Dennis Schäfer einen

ehmaligen Siersburger Spieler als Trainer verpflichtet hatte war trotz dieser 

hohen Niederlage ein unbequemer Gegner der versuchte mit streckenweise 

überharten Zweikämpfen meine jungen Spielern einzuschüchtern , was jedoch

nicht gelang. Man merkte meinen Spielern an , dass sie die Auswärtsniederlage gegen Leuktal unbedingt wettmachen wollten und dem entsprechend gingen sie in dieses Spiel. Es dauerte keine 10 Minuten bis wir die 1:0 Führung durch unseren Oldie Ralf Jung der seine linke Klebe einsetze , erzielten .

Mit dieser knappen Führung gingen wir dann in die Halbzeitpause .

In der zweiten Halbzeit sahen unsere treuen Fans das gleiche Spiel wie in der

ersten Halbzeit wir schnürten den gast regelrecht in der eigenen Hälfte ein jedoch

im Gegensatz zur ersten Halbzeit war unsere Chanzenverwertung viel besser und

Maurice Josten erhöhte in der 52.Minute durch einen verwandelten Foulelfmeter

auf 2:0 .

Nur 2. Minuten später war wiederum Maurice Josten zur Stelle und erhöhte auf 3:0 .

Es war einen Frage der Zeit wann der nächste Treffer fallen würde und in der 60. Minute war es soweit , da Jonas Höhn immer einer unserer agilsten Spieler , den Ball zum 4:0 einschob.

Wer nun annahm meine Mannschaft würde einen Gang zurück schrauben wurde eines

besseren belehrt . Maurice Josten der an diesem tag nicht zu bremsen war erzielte

die Treffer 5 und 6 bevor Amir Mohsen mit seinem treffer zum 7:0 den Endstand besiegelte .  

 

Trainer . Peter Dufresne

12 Spieltag 1. Mannschaft

 

FC Kleinblittersdorf – FV Siersburg I → 3:2 (2:1)

 

Tore: Mujkic, Homberg

 

Vor einer spärlichen Kulisse verschliefen unsere Jungs die Anfangsphase und lagen bereits nach 19 Minuten 2:0 hinten. Die Tore für die Gastgeber schossen Veeck (16.) und Lillig (19.). Jasmine Mujkic (23.) brachte uns wieder ins Spiel und verkürzte auf 2:1. Nach dem Seitenwechsel hatten wir mehr vom Spiel und nach einem Foul an Nikolas Grafe donnerte Kapitän Yannic Homberg (53.) mit einem direkt verwandelten Freistoß unser Team zum 2:2 Ausgleich. J. Engel brachte die Gastgeber mit 3:2 in Front (62.). Unsere Mannschaft bäumte sich auf und agierte dann mit Langholz. Man wollte mit der Brechstange den Ausgleich erzielen. Aus aussichtsreicher Position köpften sowohl Youngster Embre Albas, als auch Oldie Christian Schmitt knapp am Tor vorbei bzw. über das Gehäuse. In einem zerfahrenen Spiel, welches im Grund keinen Sieger verdient hatte, verloren wir trotzdem am Ende nicht unverdient. (ak)

12. Spieltag 2. Mannschaft

 

SG Leuktal - FV Siersburg II 4:1 (2:0)

Tor: Noah Theobald

 

Der zweite Hieb erwischte bei der SG Leuktal einen gebrauchten Tag. Im Grunde gelang über die 90 Minuten nichts, selbst ein Foulelfmeter fand den Weg nicht ins Tor. Die Gastgeber verteidigten konsequent und nutzten Fehler eiskalt aus. Die Niederlage geht auch in der Höhe in Ordnung. Nach sechs Siegen in Folge vielleicht zum rechten Zeitpunkt ein Dämpfer, der im nächsten Spiel wieder gut gemacht werden sollte.

11. Spieltag 2. Mannschaft 

 

Spielbericht FV Siersburg gegen SV Eimersdorf: 5:1

 

Im Lokalderby gegen Eimersdorf zeigte unsere junge 2. Mannschaft die beste Saisonleistung und gewann verdient mit 5:1 gegen einen Meisterschaftsfavoriten.

Kurz vor der Halbzeit konnte Maurice Josten mit einem schönen Distanzschuss das 1:0 erzielen. Nach der Pause erhöhten Ralf Jung und wiederum Maurice Josten durch einen Doppelschlag auf 3:0. Als Louis Schneider 20 min. vor Schluss den Anschlusstreffer erzielte, hoffte Eimersdorf noch mal ranzukommen, doch diese Hoffnung währte nur wenige Minuten, denn mit dem 4:1 von Emre Albas war das Spiel entschieden. Den Schlusspunkt setzte Noah Theobald mit dem 5:1 Endstand.

Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass die Mannschaft um Peter Dufresne nach 5 Niederlagen zum Auftakt es jetzt geschafft hat gegen Eimersdorf den 6. Sieg in Folge einzufahren. 

 

Die Stimme des Trainers

 

In einem fairen Lokalderby indem sich beide Mannschaften nichts schenkten

verließen wir als verdienter Sieger den Platz was gleichzeitig unser sechster

Sieg in Folge war. . 

Schon von der ersten Spielminute an konnte man erkennen, daß meine Mannschaft

dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte aber leider sprang bis auf den Treffer

von Maurice Josten in der 43 Minute nichts zählbares mehr heraus .

 

Obwohl wir zur Halbzeit  1:0  führten wußten wir dass uns noch 45 schwere Minuten

bevorstanden und uns die Eimersdorfer noch einiges abverlangen würde was auch

der Fall war . 

Zum Glück war unsere Chanzenverwertung im Gegensatz zur ersten Halbzeit eindeutig

besser und innerhalb von 2 Minuten erhöhten Ralf Jung und wiederum

Maurice Josten auf 3:0  ehe Louis Schneider auf 3:1 verkürzte .

Emre Albas und Noah Theobald erhöhten mit ihren treffern auf  4:1 und  5:1 was 

gleichzeitig das Endergebnis war .

 

Fazit :  Eimersdorf das ihre Spieler Schappach und Külekci

            verletzungsbedingt ersetzen musste war als tabellenvierter der erwartet

            schwere Gegner , doch meinen Mannschaft zeigte was man erreichen kann ,

            wenn man als Einheit auftritt .

 

Trainer : Peter Dufresne

 

11. Spieltag 1. Mannschaft 

 

FVS I – FSG Bous              4:1 (1:0)

 

Tore: Mujkic (2), Heitz, Homberg

 

Von Anfang war es ein Abtasten beider Mannschaften und das Geschehen spielte sich insbesondere zwischen den Strafräumen ab. Es dauerte bis zur 39. Minute, als Nicolas Grafe eine Flanke von links am langen Pfosten vor der Torauslinie abgrätschte und mustergültig auf Jasmin Mujkic zurücklegte, der im Grunde nur ein Einschieben musste. Nach dem Seitenwechsel waren die Gäste durchaus bemüht den Ausgleich zu erzielen, scheiterten aber meistens bereits vor dem Strafraum an unserem Abwehrbollwerk. In der 59. Minute eine rote Karte für Bous nach einer Tätlichkeit. Die zahlenmäßige Überlegenheit konnte erst Thomas Heitz in der 78. Minute in zählbares umwandeln. Nach gekonntem Passspiel versenkte er freistehend von halb links ins lange Eck. Jasmin Mujkic machte eine Minute später den Sack zu und erzielte das 3:0. Kapitän Yannic Homberg war es, der mit einer Bogenlampe in den Winkel zum 4:0 einnetzte. In der Nachspielzeit, mit dem Schlusspfiff, konnte Nils Welte noch für eine Bouser Ergebniskorrektur sorgen. Alles in allem ein verdienter Sieg, jedoch war es kein Spaziergang. (ak)

10. Spieltag 1. Mannschaft 

 

                                          FVS I – FC Bliesransbach5:3 (1:1)

Tore: Jäger, Heitz, Homberg, Grafe, Eigentor 

 

In diesem torreichen Spiel sahen die zahlreichen Zuschauer zunächst eine Partie auf Augenhöhe. Vor diesem Spieltag trennten die beiden Mannschaften zwar 3 Tabellenplätze, jedoch nur 1 Punkt. Die Torfolge gibt hier den Spielverlauf bzw. die Überlegenheit des jeweiligen Teams wieder. So war es zunächst unsere Mannschaft die in den Anfangsminuten die Gäste unter Druck setzen konnte und folgerichtig auch in Führung ging. Diese glichen jedoch die Bliestaler mit mehr Spielanteilen und einer Feldüberlegenheit aus und gingen sogar verdientermaßen in Führung. Unsere Truppe konnte jedoch das Spiel drehen. Besonders in der 2. Halbzeit waren die Siersburger stärker. Trotzdem konterte Bliesransbach immer wieder gefährlich. Hier konnte sich unser Keeper Elias Hartz, an diesem Tag der beste Siersburger, mehrfach auszeichnen. (8. Jäger, 19. Bleisransbach, 53. Bliesransbach, 58. Heitz, 69. Homberg, 73. Grafe, 88. Eigentor, 92. Bliesransbach) (ak)

10. Spieltag 2. Mannschaft 

 

Zum erstenmal zu NULL !!!!

 

In einem sehr spannenden und gutem Spiel gewannen wir

gegen den tabellenvierten aus Gisingen verdient mit 2 : 0

was gleichzeitig den 5. Sieg in Folge bedeutete.

Schon von der 1.Spielminute bis zur letzten Spielminute zeigte

meine Mannschaft dass sie auch dieses Spiel unbedingt gewinnen wollte und war die

dominierende Mannschaft .

Jonas Höhn erzielte mit einem sehenswerten Fallrückzieher die

1 : 0 Führung bevor unser " OLDIE " Ralf Jung auf  2 : 0 erhöhte

was gleichzeitig das Endergebnis war .

Fazit :  Auch wenn wir die ersten 5 Spielen verloren hatten

           kämpferisch hatte meine Mannschaft wie auch in den

           darauf folgenden Spielen alles gegeben .

 

          Am kommenden Sonntag ist der SV.Eimersdorf unser

           Gast die Mitanwärter auf die Meisterschaft sind , 

           weil sie eine sehr gute und eingespielte Mannschaft

           haben .  

 

Trainer - Peter Dufresne

 

9. Spieltag 1. Mannschaft 

 

FC Halberg Brebach – FVS I          3:0 (2:0)

 

Am vergangenen Wochenende traten wir den schweren Gang zum Tabellenführer nach Saarbrücken an. Halberg war der erwartet schwere Gegner und war uns in allen Belangen überlegen. Siersburg hielt dagegen und agierte aus einer verstärkten Defensive. Die Gastgeber trugen ihre Angriffe schnell und präzise vor und kamen auch in der 22. Minute durch Kevin Saks zur verdienten Führung. In der Nachspielzeit der 1. Halbzeit, nach einem Ballverlust in der Vorwärtsbewegung, fiel das 2:0 (Meriton Mehmeti). Im 2. Abschnitt blieb unser Team konzentriert und ließ kaum etwas zu. Die Entscheidung dann in der 68. Minute durch Johannes Britz zum endgültigen Ergebnis von 3:0. In der gesamten Spielzeit konnten wir immer wieder Nadelstiche setzen und hatten durchaus Torchancen. Unsere Mannschaft präsentierte sich als geschlossene Einheit und wurde in diesem Spiel nicht „abgeschossen“. Sofern wir in den kommenden Spielen an diese Leistung anknüpfen können, werden wir in der Zukunft fleißig Punkte sammeln. (ak)

9. Spieltag 2. Mannschaft 

 

FSV Hemmersdorf II - FV Siersburg II            1:2 (0:1)

Tore: Jonas Höhn (2)

 

                                                  Vierter Sieg in Folge

Nach drei Siegen in Folge ging die junge, neuformierte Mannschaft mit breiter Brust in dieses Lokalderby.

Hemmersdorf, das 3 von 4 Heimspielen gewinnen konnte, wurde von der ersten Spielminute an unter Druck gese

tzt und wir erarbeiteten uns die ein oder andere Torchance.

Leider sprang bis zur Halbzeit nur ein Treffer durch Jonas Höhn heraus, dem eine gute Vorarbeit von Noah Theobald und Emre Albas vorausging.

Nach der Halbzeitpause wechselte Hemmersdorf seinen Spielertrainer Frank Kiefer, mit 7 Treffer bester Totschütze in den bisherigen Spielen, ein, um die drohende Niederlage abzuwenden.

Das gelang nicht mehr, da Jonas Höhn mit seinem 2 Treffer auf 0:2 erhöhte. Wenige Minuten vor Spielende verkürzte der Hemmersdorfer Spieler Jan Günther noch auf 1:2.

Fazit: Es war ein mehr als verdienter Sieg, aber ohne kleines Gastgeschenk wollte man die Heimreise nach Siersburg nicht antreten.  

 

8. Spieltag 1. Mannschaft 

 

FVS I – FV Bischmisheim               4:0 (0:0)

 

Tore: Basenach, Jäger, Dillinger, Hollinger

Am vergangenen Wochenende hatte unsere 1. Mannschaft den Tabellenletzten zu Gast. Unser Team hatte an diesem extrem heißen Spieltag die richtige Einstellung. Man spielte in der 1. Halbzeit verhalten und hat zuerst mal die „0“ gesichert. Nach dem Seitenwechsel gingen wir etwas offensiver zu Werke und konnten auch sofort mit einem Doppelschlag durch Basenach und Jäger mit 2:0 in Führung gehen (47. und 48.). Bereits zu diesem Zeitpunkt war das Spiel entschieden, denn die Gästen leisteten keine Gegenwehr und erspielten sich in 90 Minuten keine nennenswerte Torchance. Der Ausbau der Führung durch Dillinger und Hollinger wurde dem Spielverlauf gerecht und war dem Chancenplus unserer Blau-Weißen geschuldet. Nach dieser deutlichen Führung wechselte unser Trainerteam durch und wir ließen danach Ball und Gegner laufen. Dieser Sieg geht auch der Höhe nach in Ordnung, denn die Mannschaft aus Bischmisheim leistete kaum Widerstand und ergab sich in ihr Schicksal. (ak)

 

7. Spieltag 1. Mannschaft 

 

SV Losheim – FVS I 2:0 (2:0)

 

Stark ersatzgeschwächt traten wir die Reise nach Losheim am See an. Trotzdem hatten wir in den ersten Spielminuten bereits 2 Großchancen und hätten in Führung gehen können. Die Gastgeber hingegen wandelten ihre erste Chance sofort in Zählbares um und konnten die Führung noch vor der Halbzeit zum 2:0 ausbauen. Nach dem Seitenwechsel zogen sich die Gastgeber zurück und konterten nur noch gelegentlich. Der beste Mann der Gastgeber, Torwart Julian Holz, hielt die Einheimischen auf der Siegerstraße. Auch unser Torwart Elias Hartz konnte sich in einer 1-gegen-1 Situation bei einem Konter auszeichnen. Aufgrund der Kaltschnäuzigkeit der Losheimer und der besseren Chancenauswertung, geht die Niederlage für uns in Ordnung. (ak<< Neues Textfeld >>

7. Spieltag 2. Mannschaft

 

VFB Tünsdorf II - FV Siersburg II 1:5 (0:3)
Tore: Jung, Josten, Schmitz, Höhn und Krazek

Beim punktlosen Tabellenletzten kam unsere Zweite zu einem insgesamt ungefährdeten Sieg. Bereits nach 25 Minuten stand es 0:3 und bis zur Pause ließ man nichts mehr anbrennen. Die zweite Halbzeit war zerfahrener, Tünsdorf bemühte sich redlich, doch mehr als den Ehrentreffer ließ unser Team nicht zu. Wir netzten noch zweimal ein und die nächsten 3 Punkte stehen auf der Habenseite.

 

6. Spieltag 1. Mannschaft

 

FVS I – 1. FC Riegelsberg              2:3 (2:1)

Tore: Homberg (2)

 

Erwartungsgemäß dominierten unsere Jungs von Anfang an das Spiel und durch 2 Tore von Yannic Homberg gingen wir auch mit 2:0 in Führung (14. und 28.). Durch ein unglückliches Eigentor kurz vor der Halbzeit, kamen die Gäste aus Riegelsberg wieder heran. In der 2. Halbzeit mussten wir verletzungsbedingt Yannic Homberg und Nikolas Jäger ersetzen. Der Verlust dieser beiden Leistungsträger konnte von unserer Elf nicht kompensiert werden und wir liefen hinterher. Der 1. FC erspielte sich, speziell mit langen Bällen, die ein oder andere Torchance. Unsere Defensive wurde ein ums andere Mal überlaufen und Riegelsberg kam in der 51. Minute zum Ausgleich. In der Schlussphase, als Riegelsberg nach 2 Zeitstrafen nur mit 9 Mann spielte, kamen sie trotzdem zum Lucky Punch (91.). (ak)

6. Spieltag 2. Mannschaft

 

FV Siersburg II - SF Saarfels 5:2 (2:1)
Tore: Schmitz, Altmeier, Höhn, Grafe und Wagner

Endlich der erste Sieg in dieser Saison. Nach 12 Minuten stand es schon 2:0 und das das Spiel bis zur Pause noch nicht entschieden war, lag an der mangelnden Chancenverwertung. Auch in Hälfte zwei das gleiche Bild, nun wurden die Möglichkeiten etwas besser genutzt. Immer wieder wurde die löchrige Abwehr der Gäste ausgespielt, ein klares 5:2 war die Folge. So kann es weiter gehen.


 

6. Spieltag 2. Mannschaft

 

FV Siersburg II - SF Saarfels 5:2 (2:1)
Tore: Schmitz, Altmeier, Höhn, Grafe und Wagner

Endlich der erste Sieg in dieser Saison. Nach 12 Minuten stand es schon 2:0 und das das Spiel bis zur Pause noch nicht entschieden war, lag an der mangelnden Chancenverwertung. Auch in Hälfte zwei das gleiche Bild, nun wurden die Möglichkeiten etwas besser genutzt. Immer wieder wurde die löchrige Abwehr der Gäste ausgespielt, ein klares 5:2 war die Folge. So kann es weiter gehen.


 

 

 

 

Unsere Stadionzeitschrift

17 Pressing Schaffhausen.pdf
PDF-Dokument [4.5 MB]
zum Archiv hier entlang

FVS Wetter

Verbandsliga Süd-West

... lade FuPa Widget ...
FV Siersburg auf FuPa

Kreisliga A Untere Saar

... lade FuPa Widget ...
FV Siersburg II auf FuPa

Besucher

Druckversion | Sitemap
© FV Siersburg 1926 e.V.